f24 tracking
MTF in Ihrer Nähe
MTF Swiss Cloud +

MTF baut georedundante Rechenzentrenfür IWC

Der renommierte Schaffhauser Uhrenhersteller IWC setzt auf höchste Verfügbarkeit und Sicherheit bei den eigenen IT-Systemen. In Zusammenarbeit mit den MTF Swiss Cloud-Spezialisten wechselt die führende Uhrenmanufaktur die IT-Anlage in zwei eigens für IWC erstellte georedundante Datacenter, welche auf der Technologie der MTF Datacenter basieren.

Highlights

  • Zwei eigene, georedundante Rechenzentren mit Echtzeit-Redundanz
  • Modernste Datacenter-Technologie ermöglicht IT as a Service
  • Höchste Performance dank SSD und neusten Prozessoren
  • Betreuung der Datacenter gemeinsam durch IWC und MTF
  • Höchste Flexibilität und Sicherheit durch moderne Technologie gewährleistet
  • Komplettsoftware durch definiertes Rechenzentrum
  • Flexible und schnelle Ausbaumöglichkeiten dank komplett virtualisierter Rechenzentren

«Zusammen mit MTF haben wir eine massgeschneiderte Datacenter-Lösung für unsere Ansprüche entwickelt. Dank der softwaredefinierten Rechenzentren wurden Hochverfügbarkeit, Sicherheit und Flexibilität unserer IT-Systeme massiv erhöht. Die langjährige Partnerschaft mit MTF ist ein wichtiger Grundbaustein, damit wir die Digitalisierung in unserem Unternehmen stets weiter entwickeln können.»

Michael Schneider | Associate Director IT & Security | IWC Schaffhausen AG

Flexibilität, Sicherheitund georedundante Hochverfügbarkeit

Herausforderung

Mit dem Bau des neuen Produktions- und Technologiezentrums am neuen Standort Merishausertal schafft IWC neuste Fertigungstechnologien mit höchster Qualität und Präzision für bestehende wie auch neue IWC-Manufakturwerke. Der strategische Ausbau für vierhundert qualifizierte Arbeitskräfte fordert nebst neuster Fertigungstechnologie auch modernste IT-Anlagen für einen störungsfreien, modernen Fertigungsprozess. Konstante Verfügbarkeit und hohe Sicherheit sind für das Luxusuhren-Unternehmen wichtige Erfolgsfaktoren im Zeitalter der Digitalisierung. Auch die flexible Handhabung von IT-Ressourcen muss gewährleistet sein, um auch in Zukunft neuen Bedürfnissen möglichst effizient zu begegnen.

Lösung

Die zwei durch IWC und MTF implementierten, georedundanten Rechenzentren gewährleisten höchste Verfügbarkeit, auch bei grossflächigen Katastrophen. Die beiden in sich redundanten Rechenzentren sind komplett identisch aufgebaut. Jedes der Rechenzentren kann im Worst-Case den gesamten Betrieb allein übernehmen. Dank der softwarebasierten Technologie können neue Sicherheitsfunktionen oder Services innert weniger Minuten implementiert werden. Der vollumfängliche 7x24-Stunden-Service von MTF bietet auch in Ausnahmesituationen jederzeit Support und Unterstützung bei technischen Herausforderungen. Bei den für IWC implementierten Datacenter handelt es sich um die gleiche hochklassige Technologie, die KMU auch in der MTF Business Cloud zur Verfügung steht.

IWC Schaffhausen,Branch of Richemont Int. SA

Das im Jahr 1868 von einem amerikanischen Uhrenmacherpionier gegründete Unternehmen International Watch Company in Schaffhausen erstellt hochwertige, mechanische Zeitmesser. Die Schweizer Luxusuhrenmanufaktur beschäftigt über 750 Mitarbeiter und gehört seit dem Jahr 2000 dem Schweizer Luxusgüterkonzern Richemont. Mit ihrer Leidenschaft für innovative Lösungen und dem technischen Erfindergeist hat sich IWC Schaffhausen international einen Namen gemacht. Als eine der weltweit führenden Marken im Luxusuhrensegment schafft IWC Meisterwerke der Haute Horlogerie, die Engineering und Präzision mit exklusivem Design vereinen.

100 TB
Unternehmensdaten geschützt

2
lokale georedundante Rechenzentren

SSD
All-Flash-Storage Lösung

Haben SieFragen?

Beat Ammann
Geschäftsleitung
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Schliessen