Hauptinhalt

Share

DESKTOP- UND SERVERVIRTUALISIERUNG

Mittels Servervirtualisierung werden Applikationen, die auf mehreren, nicht voll ausgelasteten Servern laufen, auf eine kleinere Anzahl hochskalierbarer, zuverlässiger Server verlagert. Das ermöglicht eine sehr hohe, optimierte Kapazitätsauslastung.

 
Bei der Desktop- und Applikationsvirtualisierung werden die Betriebssysteme und Applikationen der Desktops zentral auf Hochleistungsservern bereitgestellt und verwaltet. Die Zentralisierung vereinfacht und beschleunigt das Management der Desktops, Updates und User sowie die Installation neuer Arbeitsplätze und das Disaster Recovery.
 

MTF ist bei den führenden Virtualisierungsplattformen auf der jeweils höchstmöglichen Stufe zertifiziert. Unsere Spezialisten bauen die gesamte virtuelle Infrastruktur kompetent auf und sorgen langfristig für Betrieb und Unterhalt.

Virtuelle Infrastruktur zur optimalen Nutzung der vorhandenen Ressourcen.

Virtualisierung

  • Reduzierung der Wartungskosten und Ausfallzeiten
  • Deutliche Kosteneinsparungen
  • Vereinfachung und Optimierung der IT-Infrastruktur
  • Weniger Platz- und Energiebedarf
  • Optimale Ressourcennutzung und maximale Serverauslastung
  • Flexibleres Aufsetzen neuer Server und Clients
  • Vereinfachtes und schnelleres Disaster Recovery
  • Wachstumsreserven ohne zusätzliche Hardwareinvestitionen